Biographien

Réka Mihalovics-Zottmann

Geboren in Budapest, Ungarn.

Abgeschlossenes Studium am "Bartók Béla" Konservatorium in Budapest bei Szilvágyi Sándor.
Abgeschlossene Studien im Konzertfach Gitarre, Instrumental- und Gesangspädagogik, sowie Pop-Gitarre an der "Universität für Musik und darstellende Kunst" in Wien bei Walter Würdinger, Brigitte Zaczek und Arnoldo Moreno.

Mitglied beim Förderprogramm der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music Now“.

Teilnahme an Meisterkursen bei József Eötvös, Ede Roth, Alexander Swete, Ahmed Baluch, Marcyn Dylla, Alvaro Pierri und Zoran Dukic.

Preisträgerin von einem dritten und einem ersten Preis beim "Nationalen Gitarrenwettbewerb" in Ungarn, sowie von einem zweiten Preis beim "Konservatoriumsinternen Wettbewerb" in Budapest, Ungarn.

Nationale und internationale Konzerttätigkeit mit dem "Ungarischen Gitarrenorchester" unter der Leitung von Ferenc Fodor und zahlreiche Auftritte mit Gitarrissima in Deutschland, Italien, England, Kroatien, Österreich, China, Taiwan, Montenegro, Bulgarien, Spanien, Mexico und Estland.

Mitglied bei Gitarrissima seit 2006.